3 Pilotprojekte für Altona

Aus dem Stakeholderworkshop im September waren basierend auf dem Beteiligungsprozess des letzten Jahres 5 Vorschläge für Pilotprojekte in Altona gemacht worden. Das Projektteam hat in den letzten Monaten mit den verantwortlichen Organisationen daran gearbeitet 3 Projekte herauszukristallisieren, die bereits im Frühjahr 2019 umgesetzt werden können.
Für diese 3 Pilotprojekte brauchen wir im MobilityDesignLab am 08.12. Ihre Lokalexpertise.

1) Zusätzliche Fahrradparkplätze in Altona
Durch eine erhöhte Anzahl an Fahrradstellplätzen gibt es weniger Barrieren auf den Gehwegen und oft sichere Sichtachsen an Strassenkreuzungen. Eine Umsetzung kann als temporäres Pilotprojekt erfolgen, und dann schrittweise erweitert werden. Um sinnvolle Orte für die zusätzlichen Radabstellplätze zu finden, muss evaluiert werden, in welchen Bereichen die zusätzlichen Fahrradparkplätze besonders relevant sind. Entwickeln Sie mit den Experten vor Ort einen Kritierienkatalog für besonders Wertvolle Standorte und verorten Sie mögliche Standpunkte auf der Karte.

2) Mikrodepot zur Paketauslieferung mit Lastenrädern
DHL plant in Zusammenarbeit mit Cities4People ein Mikrodepot für Pakete in Altona aufzustellen, von welchem aus die Lieferungen dann mit Lastenrädern, statt mit Lieferwagen ausgeführt werden sollen. Dies führt zu weniger Verkehrsbehinderungen und Luftbelastungen durch Lieferverkehr in Wohngebieten.
Helfen Sie mit und werden Sie kreativ: Welche zusätzlichen Nutzen kann ein Mikrodepot für Altona erfüllen? Wie können wir das Depot gemeinsam gestalten?

3) Sharing Mobility Day
In Altona gibt es bereits einige dezentrale SwitchH und Stadtradstationen. Auch Lastenräder lassen sich in Altona bereits ausleihen. Genauso gibt es eScooter und Ikea E-Anhänger. Das Angebot wird weiter ausgebaut werden – und Cities4People ist dabei. Wir sind gespannt auf den Dialog mit Ihnen – welche Vorschläge haben Sie zur Gestaltung und zum Angebot der Sharing Stationen in Altona? Kennen Sie sich bereits mit allen Angeboten aus? Wie funktioniert was? Zusammen mit Ihnen und den Sharing-Anbietern wollen wir ein buntes Strassenfest planen, an dem die vielfältigen Angebote Vor-Ort getestet und kommuniziert werden können. Ihre Ideen sind herzlich willkommen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.