Autofreie Straßen in Ottensen – Ein Verkehrsversuch

Momentan laufen Planungs- und Abstimmungsterminen mit Polizei, Feuerwehr und zahlreichen weiteren Akteuren. Nächste Woche finden Infoveranstaltungen für Gewerbetreibende aus dem unmittelbar betroffenen Gebiet statt, um deren Bedarfe, Bedürfnisse, Wünsche und Ideen aufzunehmen und das Projekt und das Projektteam, Kommunikationsstrukturen und die Zeitleiste des Projekts vorzustellen. Am 15. Juni wird das Bezirksamt Altona einen Stand auf der altonale auf der Christianswiese (neben dem Rathaus Altona) aufbauen, um dort Interessierte über das Projekt zu informieren und ins Gespräch zu kommen. Am 22. Juni findet ein Informationstag statt, an dem sich Interessierte über Einzelheiten des Vorhabens informieren und zudem eigene Ideen zur Gestaltung des Straßenraumes machen können. Der genaue Ort und die Uhrzeit befinden sich zurzeit noch in der  Planung. Dies wird aber rechtzeitig über Plakate, Website und Newsletter bekannt gegeben. Das Projektteam rund um den Verkehrsversuch hat sich vergrößert: Das Bezirksamt bekommt für die Beteiligung, Evaluation, Verkehrsplanung und die Organisation der Flächengestaltung Unterstützung von einem Konsortium, das aus urbanista, Argus, TUHH, Teleinternetcafé, Treibhaus Landschaftsarchitekten und urbanshit (Rudolf Klöckner) besteht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.