Rückblick: Sharing-Day auf der Altonale

Vor wenigen Wochen waren wir mit Cities4People mit unserem großen Sharing-Day auf der Altonale vertreten. Zusammen mit verschiedenen Sharing-Anbietern (Car-Sharing, Ride-Sharing, Bike-Sharing, Scooter-Sharing) haben wir einen großen Fuhrpark zum Ausprobieren angeboten. So konnte jeder einmal mit verschiedenen Lastenrädern durch unseren Parcours fahren und austesten, welches Modell am Besten zu den eigenen Mobilitätsbedürfnissen passt. Gleichzeitig konnten BesucherInnen sich bei den verschiedenen Sharing-Anbietern anmelden – teilweise mit lohnenden Rabatten.
Insgesamt haben unseren Stand ca. 850 Leute besucht und viele BesucherInnen haben unseren Parcours auf einem Lastenrad oder E-Roller gemeistert.
Einen kleinen Videorückblick gibt es hier:

Timelaps – SharingDay 2019

Alle Besucher konnten sich dabei auch vertiefend über das Thema Sharing informieren.

Gerne bieten wir unser Infomaterial auch hier zum Download an.

Unsere Umfrage zum Thema Sharing

An unserem Stand konnten TeilnehmerInnen auch bei einer kurzen Umfrage zum Thema Sharing mitmachen.

Stationsloses Carsharing (z.B. Car2Go) und das Stadtrad war den meisten Teilnehmern unserer Umfrage bereits bekannt. Etwas weniger bekannt waren stationsbasierters Carsharing (z.B. Cambio) und Ride-Sharing (z.B. Moia). Allerdings haben viele Umfrageteilnehmer diese Optionen bisher noch nicht genutzt. Bei den bisher bereits genutzten Angeboten, lag in unserer Umfrage das Stadtrad vorn. Wir hoffen das unser Sharing Day offene Fragen dieser Nicht-Nutzer klären konnte und zur ersten Nutzung motiviert hat.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.