Ideen – Bessere Infrastruktur für Fahrräder

Alle Ideen | Bessere Infrastruktur für Fahrräder | Nutzungskonflikte | Barrierefreiheit

Idee #14

Ausbau Fahrradparkplätze

  • Fahrradparkplätze statt illegalem Parken
  • Mehr Fahrradabstellmöglichkeiten in Altona
  • dezentralisierte B&R (Bike and Ride) Stationen

Ziele

  • Verbesserung der Fahrradinfrastruktur
  • Sicherheit erhöhen
  • wildes Parken reduzieren
  • Öffentlichen Raum umverteilen: Mehr Raum für Fußgänger und Radfahrer
  • ÖPNV stärken

Zielkategorien

  • Bessere Infrastruktur für Fahrräder

Mögliche Maßnahmen

Kurzfristige Maßnahmen

  • Auswahl von Pilotstandort durch Anwohner
  • Umwidmung von öffentlichen Stellplätzen

Mittelfristige Maßnahmen

  • Absperrung gegen Autos
  • Bezirksamt: Pilotstandort für Fahrradstellplätze umbauen
  • Fahrradstellplatzschlüssel im Neubau erhöhen und Qualitätskriterien definieren
  •  Bei allen baulichen Maßnahmen Fahrradabstellmöglichkeiten vorsehen, z.B. Planung für Bahnhof Diebsteich
  • auf jeden Fall an Bahnhöfen, öffentlich gut zugänglich, gern als Parkhaus (Bhf. Altona, Diebsteich, Holstenstraße)
  • Mehr Nebenflächen in Neubauten

Langfristige Maßnahmen

  • Strategie beim Bezirksamt/Stadt

Was geschieht bereits in Altona?

Relevante Projekte

Relevante Planungen

Idee #15

Kommunikation / Information über Fahrradabstellmöglichkeiten

  • Verknüpfung von Fahrradhäuschen in digitaler Plattform

Ziele

  • Verbesserung der Fahrradinfrastruktur

Zielkategorien

  • Bessere Infrastruktur für Fahrräder

Mögliche Maßnahmen

Kurzfristige Maßnahmen

  • Erhebung der Standorte von Fahrradabstellanlagen (auch private)

Mittelfristige Maßnahmen

  • Software (App), Schloss per Smartphone zu öffnen

Langfristige Maßnahmen

  • Mehr Standorte anbieten
  • Förderung

Was geschieht bereits in Altona?

Relevante Projekte

Relevante Planungen

Idee #16

StadtRad-Abgebot ausbauen

  • Zusätzliche Angebote an den Stationen um weitere Nutzergruppen zu erreichen
  • Testen von neuem/zusätzlichem Equipment und weiterer Fahrzeugtypen
  • Sichtbarkeit von StadtRAD-Stationen erhöhen

Ziele

  • Sharing-Konzepte ausbauen
  • Verbesserung der Fahrradinfrastruktur

Zielkategorien

  • Bessere Infrastruktur für Fahrräder

Mögliche Maßnahmen

Kurzfristige Maßnahmen

  • Übermitteln/Erfassen von Bedarf: Lastenräder, Transport
  • Stationen mit kleinen Fähnchen im Stadtraum sichtbarer machen
  • Listung von Stationen in Apple Maps/ OSM (Stationen sind schon in Google Maps verzeichnet)
  • Orientierung auch hinter Gebäuden und anderen Sichtblockaden
  • Ausschilderung in Fahrradwegenetz

Mittelfristige Maßnahmen

  • Beobachten/begleiten

Langfristige Maßnahmen

Was geschieht bereits in Altona?

Relevante Projekte

Relevante Planungen

Idee #17

Tempo 30 als Standard

  • Tempo 30 als Standard
  • Grüne Welle bei Tempo 30

Ziele

  • Zufahrtsbeschränkungen
  • Emissionen mindern
  • Sicherheit erhöhen
  • Motorisierten Verkehr verlangsamen

Zielkategorien

  • Bessere Infrastruktur für Fahrräder
  • Nutzungskonflikte

Mögliche Maßnahmen

Kurzfristige Maßnahmen

  • Tempo 30 „Probezone“ in einer Straße (z.B. Harkortstraße)

Mittelfristige Maßnahmen

  • Ampelschaltungen verändern, z.B. Grüne Welle bei 30km/h (Bsp. Reeperbahn)

Langfristige Maßnahmen

  • Bauliche Maßnahmen die hohe Fahrtgeschwindigkeiten verhindern
  • Tempo 30 in allen Straßen Altonas

Was geschieht bereits in Altona?

Relevante Projekte

Relevante Planungen

Idee #18

Vorrang für den Radverkehr

  • Grüne Welle für Radverkehr
  • Vorfahrtstreifen für den Radverkehr

Ziele

  • Verbesserung der Fahrradinfrastruktur
  • Sicherheit erhöhen
  • Öffentlichen Raum umverteilen: Mehr Raum für Fußgänger und Radfahrer

Zielkategorien

  • Bessere Infrastruktur für Fahrräder

Mögliche Maßnahmen

Kurzfristige Maßnahmen

  • Einführung einer Vorrangstrecke für den Radverkehr, auf der bei Radfahrgeschwindigkeit „Grüne Welle“ ist

Mittelfristige Maßnahmen

Langfristige Maßnahmen

Was geschieht bereits in Altona?

Relevante Projekte

Relevante Planungen

  • Radverkehrsstrategie + Veloroutenplanung (Links Altona und FHH-Gesamt/BWVI)
  •  

Idee #19

Bessere Markierung von Rad- und Fußwegen

  • Vollfarbige Markierung von Radwegen
  • Saubare Markierung (der Grenze zwischen) von Rad- und Fußwegen

Ziele

  • Verbesserung der Fahrradinfrastruktur
  • Sicherheit erhöhen
  • Verbesserung der Barrierefreiheit

Zielkategorien

  • Nutzungskonflikte
  • Bessere Infrastruktur für Fahrräder

Mögliche Maßnahmen

Kurzfristige Maßnahmen

  • Gefährliche Teilstücke im Radwegenetz vollfarbig markieren
  • Test unterschiedlicher Markierungen/Linien/Piktogramme

Mittelfristige Maßnahmen

  • Gefärbte Radwege als Zwischenlösung vor der Umsetzung baulich getrennter Radwege
  • in Veloroute 1 aufnehmen
  • Auswahl einer einheitlichen Markierung für alle Straßen

Langfristige Maßnahmen

  • Umsetzung oben genannter Markierung

Was geschieht bereits in Altona?

Relevante Projekte

Relevante Planungen

Idee #20

Große Kurvenradien für Radwege

  • Radwegeplanung: Kurvenradien ausreichend groß für Pedelecs/E-Bikes planen

Ziele

  • Öffentlichen Raum umverteilen: Mehr Raum für Fußgänger und Radfahrer
  • Verbesserung der Fahrradinfrastruktur

Zielkategorien

  • Bessere Infrastruktur für Fahrräder

Mögliche Maßnahmen

Kurzfristige Maßnahmen

  • Untersuchung: Ermittlung von Abschnitten im Radwegenetz, die keine Ausreichende Kapazität für E-Bikes/Pedelecs und Lastenräder haben

Mittelfristige Maßnahmen

  • Aufwertung der Infrastruktur an den wichtigsten Stellen, um Durchgängigkeit auch für Lastenräder und Pedelecs zu gewährleisten

Langfristige Maßnahmen

  • Angemessene Radverkehrsinfrastruktur für Pedelecs/E-Bikes/Lastenräder überall

Was geschieht bereits in Altona?

Relevante Projekte

Relevante Planungen

Idee #21

Erhöhung der Kapazität und Durchgängigkeit der Fahrradinfrastruktur an Hauptverkehrsachsen

  • Ausbau Fahrradinfrastruktur entlang von Hauptverkehrsstraßen (z.B. Stresemannstraße)

Ziele

  • Öffentlichen Raum umverteilen: Mehr Raum für Fußgänger und Radfahrer
  • Verbesserung der Fahrradinfrastruktur

Zielkategorien

  • Bessere Infrastruktur für Fahrräder

Mögliche Maßnahmen

Kurzfristige Maßnahmen

Mittelfristige Maßnahmen

Langfristige Maßnahmen

Was geschieht bereits in Altona?

Relevante Projekte

Relevante Planungen

Idee #22

Konzept für Radwegegestaltung

  • Eigene Trasse für den Radverkehr
  • Fahrradspuren und Busspuren trennen
  • Schnellen und langsamen Radverkehr trennen
  • Abruptes Ende von Fahrradwegen auf der Straße vermeiden

Ziele

  • ÖPNV stärken
  • Verbesserung der Fahrradinfrastruktur
  • Sicherheit erhöhen
  • Öffentlichen Raum umverteilen: Mehr Raum für Fußgänger und Radfahrer

Zielkategorien

  • Bessere Infrastruktur für Fahrräder

Mögliche Maßnahmen

Kurzfristige Maßnahmen

  • schnell einsteigen bei bestehender Planung
  • Schnellen und langsamen Radverkehr (provisorisch) trennen
  • Versuchsstraße suchen um Lösungen zu testen
  • Inspirationen aus dem Ausland einholen
  • Schilder zur Warnung vor dem Ende eines Radweges/Radfahrstreifen

Mittelfristige Maßnahmen

  • auf einer Straße ausprobieren

Langfristige Maßnahmen

  • Brücken exklusiv für Fuß- und Radverkehr
  • Trennung schneller und langsamer Radfahrer durch standardmäßig breitere Radwege hamburgweit, insbesondere Velorouten
  • Ausbau von Radschnellwegen: Fahrradautobahnen, wie in NL, DK
  • Durchgängiges Radwegenetz, ohne abruptes Ende von Wegeabschnitten

Was geschieht bereits in Altona?

Relevante Projekte

Relevante Planungen

Idee #23

Gefahrenmelde-Plattform

  • Gefahrenmelder-Plattform/App zur Meldung von gefährlichen Stellen für den Radverkehr

Ziele

  • Verbesserung der Fahrradinfrastruktur
  • Sicherheit erhöhen

Zielkategorien

  • Bessere Infrastruktur für Fahrräder

Mögliche Maßnahmen

Kurzfristige Maßnahmen

  • App einrichten, Internetseite einrichten

Mittelfristige Maßnahmen

  • Stärkung der Straßenunterhaltung

Langfristige Maßnahmen

Was geschieht bereits in Altona?

Relevante Projekte

Relevante Planungen

Idee #24

Hindernisse auf dem Fuß- o. Radweg reduzieren

  • Kopfsteinpflasterflächen, Gehwege, Fahrradwege und Bordsteinabsenkungen ebnen bzw. glätten – reparieren oder Kopfsteinpflaster abschleifen (Bsp. Fischmarkt)

Ziele

  • Verbesserung der Fahrradinfrastruktur
  • Verbesserung der Barrierefreiheit

Zielkategorien

  • Barrierefreiheit
  • Bessere Infrastruktur für Fahrräder

Mögliche Maßnahmen

Kurzfristige Maßnahmen

Mittelfristige Maßnahmen

Langfristige Maßnahmen

Was geschieht bereits in Altona?

Relevante Projekte

Relevante Planungen

  • Radverkehrsstrategie + Veloroutenplanung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.