Intervention – Radweg statt Parken

Intervention #1

Radweg statt Parken

Wo?

  • – kleine Rainstraße und viele andere Straßen in Ottensen
  • – westlicher Abschnitt Ottenser Hauptstraße
  • – Bahrenfelder Straße (Klausstraße-Kleine Rainstraße)

Ziel

Geplante Aktionen

  • – Autos stehen halbseitig auf dem Gehweg –> abschleppen, damit Fußgänger „flanieren“ können
  • – Parkplätze auf eine Reihe reduzieren – alles andere Lieferzonen, Fahrradstellplätze

Adressierte Probleme

  • – Parkende Autos machen Radfahren von Rädern gegen die Einbahnstraße unmöglich, weil es keinen Platz gibt

Erhoffte Effekte

Wichtige Akteure

  • – Polizei
  • – Bezirksamt
  • – Gewerbetreibende: freie Lieferzonen als Vorteil